Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Qi Gong / Yiquan

   

 

 

 

 

 

 

Mitglied  Schweizerische

Gesellschaft für

Qigong und Taijiquan

 

 

 

 

 

Auch für uns Männer gut...

Ich hätte nie gedacht, früher aufzustehen und bereits morgens um sechs zu "Stehen wie ein Baum". Es stellt sich unmittelbar eine entspannte Bauchatmung ein und mein Körper wird schön warm.

 

81-jährig zum Qi Gong!

Die täglichen Übungen helfen mir für mein emotionales Gleichgewicht, auch körperlich fühle ich mich besser. 

 

Mir als Musiker

gibt Qi Gong vor einem Konzert die nötige Ruhe und Konzentration und danach eine wohltuende Entspannung.

 

Bandscheiben

Es überrascht, wie ich schon durch kurzes "Stehen" viel weniger Beschwerden  habe und der Rücken frei wird!

 

Nacken

Durch kurzes tägliches Üben hat sich meine Haltung deutlich verbessert, mein Nacken fühlt sich jetzt viel "offener" an.

 

  

 

 

Qi Gong Wil   Oase, Kloster St. Katharina, Klosterweg 7, 9500 Wil

Das bewusste Ausüben von Qi Gong lenkt die Aufmerksamkeit nach Innen und hilft, den Geist zu beruhigen, den Körper zu entspannen und die Atmung auszugleichen. Die mit Achtsamkeit ausgeführten Standübungen "Stehen wie ein Baum", die bewegten oder stillen Formen fördern und regulieren einen gleichmässigen Energiefluss in den Meridianen, stärken dadurch den Körper, das Immunsystem und helfen bei Verspannungen und Rückenbeschwerden. Die Faszienmassage anfangs der Stunde unterstützt und fördert das Körpergefühl und die Beweglichkeit und weitet den Atem.

 


Schwerpunkte siehe Newsletter:

Kosten:

Fr. 25.-- pro Stunde bzw. Fr. 20.-- bei Semester-Teilnahme, blockweise abgerechnet. 

 

Kurszeiten:

Mo:  am Stadtweiher, nach Absprache

         19.00 - 20.00 Uhr Qi Gong 18.30 - 18.55 Uhr Taijiquan Einführung 

Do:  08.30 - 09.30 Uhr Qi Gong 09.30 - 09.55 Uhr Taijiquan Einführung

Do:  10.00 -11.00 Uhr Qi Gong

Fr:   10.00 - 11.00 Uhr Qi Gong

 

Meine Ausbildung wurde und wird wesentlich geprägt von Guido Tamburini (t), Zheng Zang, Daniel Züblin,  Jumin Chen, XL Jiang und Lukas Häne.
Ihnen gebührt mein grosser Dank für die feinfühlige und tiefe Einführung in die 
Chinesische Bewegungskunst und die Philosophie, die dahinter steht.

 

 




 

 

 

 

Hosted by WEBLAND.CH